Dr. Jörg Schwarze

Als Sohn eines Universitätsprofessors für Kieferorthopädie ist er sozusagen schon in die Zahnregulierung hineingeboren worden und da lag später dann das Zahnmedizinstudium mit dem Fachgebiet Kieferorthopädie nicht weit entfernt. Inzwischen ist Dr. Schwarze seit 20 Jahren in eigener Praxis tätig und kann mit weiteren, vorangegangenen 10 Jahren Erfahrung in der klassischen Zahnmedizin und Zahntechnik auf ein immenses Erfahrungsspektrum zurückblicken.

Ein großes Anliegen ist es Dr. Schwarze zudem, sein breit gefächertes Wissen an junge Kieferorthopädinnen und Kieferorthopäden weiterzugeben. Hierfür reist er regelmäßig um den Globus, um auf internationalen Kongressen die Möglichkeiten und Grenzen z. B. der Invisalign-Therapie zu vermitteln.

Mehrfach ausgezeichnet

Seit vielen Jahren in den Top 10 der Focus Ärzteliste (2017 folgt alsbald) sowie ebenfalls von Beginn an in der Bestenliste des Ärzte-Bewertungsportals Jameda – von zufriedenen Patienten bewertet.

Die Vita

Ein Einblick in die Meilensteine von Dr. Schwarze

1965

geboren in Köln

1984

Medizinstudium an der Universität Bologna/Italien

1985-1990

Zahnmedizinstudium an der Rheinischen Friedrich- Wilhelms- Universität Bonn

1990

Zahnärztliche Prüfung (mit Prädikat) und Approbation als Zahnarzt

1991-1994

Weiterbildung zum Kieferorthopäden in der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität Bonn unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Schmuth, später unter der kommissarischen Leitung von Prof. Dr. Drescher

1992

Preisträger der deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie “Messung der vertikalen und horizontalen Zahnbeweglichkeit bei verschiedenen Lingualretainern“

1994

Anerkennung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

1995-1997

Fortbildungen mit den Schwerpunkten Erwachsenen- Kieferorthopädie, Biomechanik und festsitzenden Apparaturen sowie Famulaturen in verschiedenen kieferorthopädischen Praxen in Deutschland und USA

1997

Promotion (mit Prädikat) bei Prof. Dr. D. Drescher, Düsseldorf “Der Einfluss von Lingualretainern auf die physiologische Zahnbeweglichkeit“

Dez. 1997

Praxisgründung in Köln

2001

Zertifizierung zum Invisalign®- Behandler

Seit 2002

Vortrags- und Autorentätigkeit mit Schwerpunkt Invisalign®

Juli 2004

Privatpraxis

Seit 2004

Invisalign®-Auszeichnungen mit höchster Provider-Stufe

Seit 2004

Mitglied des klinischen Ausbildungsrats von Align Europa

Seit 2005

Gastprofessur an der Universität Ferrara/Italien

2009

Preisträger der DGKFO für den wissenschaftlichen Beitrag “Die Effektivität der Invisalign®-Behandlung - Eine biomechanische Analyse“

2011/2012

Verleihung des erstmals ausgeschriebenen Clear Aligner Research Awards “Treatment Effectiveness, Forces and Movements Employing the Invisalign Technique“

2012

Verleihung des erstmals ausgeschriebenen DGAO-Wissenschaftspreises “Effektivität von Invisalign® - eine klinische und biomechanische Studie“

2013

Preisträger der DGKFO für den wissenschaftlichen Beitrag “Die Kraftsysteme bei Invisalign® - eine biomechanische Analyse“